Mark 7 Primer Xpress - MyIPSC

MyIPSC
MyIPSC
Bild-Geschoss
Direkt zum Seiteninhalt
Dem Primer Xpress kann gleich eine eigene Seite gegönnt werden.

Nach der mechanischen Installation durfte ich feststellen, dass das Stop-Signal der Primer Xpress-(PrXp) Steuerung nicht an die Steuerung der Apex-10 weitergegeben wurde. Auch nicht mit dem eigens dafür mitgeliefertem Kabel !

Da der Kontakt zu Mark 7 nicht sonderlich hilfreich war, die Sache selbst in die Hand genommen...
Also Gerät geöffnet und die Elektronik untersucht. Als Ausgang wird ein Dual-Optokoppler 621 mit Open Kollektor NPN- Transistor verwendet. Wobei die Leitbahnen zu den beiden unteren Pinnen des Steckers gehen.
Der rote Draht des Y-Kabels muss also von oben links, nach unten rechts umgesteckt werden !

Umstecken ist leichter gesagt, als getan !
Wenn ihr kein Spezialwerkzeug habt, tun es auch zwei Stecknadeln.
Steckt sie links und rechts zwischen Kontakt und Steckergehäuse ein, bis sie fast auf der anderen Seite heraus kommen.
Wichtig ist, den roten Draht und damit den Kontakt soweit wie möglich in des Gehäuse schieben. Dadurch werden die kleinen Widerhaken frei, und die Nadeln können sie von den Wänden drücken.
Ist der Kontakt heraus, die kleinen Fähnchen / Federn wieder etwas aufbiegen, damit sie später gut halten.

Achtet darauf, den Kontakt nun in das richtige Loch zu stecken !!!
Rüstet Euch für den Fall, dass der Primer Xpress mal ausfällt.
Mein Tipp, passt die Verdrahtung im PrimerSense (oben am Zünderrohr) dem geänderten Kabel an !
Der Aufwand hält sich in Grenzen.

Aufschrauben, Steckergehäuse von außen nach innen drücken und herausnehmen. Kontakt demontieren, Feder richten und wieder an der richtigen Stelle einsetzen.

Anschließen und die Funktion testen.

So könnt Ihr jederzeit wieder umsteigen.
(c) Copywrite
Frank Weuster

1.2.2024
Zurück zum Seiteninhalt